Seltener Amurleopard im Leipziger Zoo geboren

Weltweit gibt es nur noch ca. 100 Tiere
Freitag, 17. September 2021

Seltener Nachwuchs im Zoo Leipzig: Die Amurleoparden Mia (8) und Xembalo (16) sind zum dritten Mal Eltern geworden.

Aufnahmen einer Videokamera zeigten, dass sich die Katze fürsorglich um ihren jüngsten Spross kümmert, wie der Zoo mitteilte. Der Kleine trinkt demnach regelmäßig und macht einen stabilen Eindruck.

Zoo-Direktor Jörg Junhold sagte laut Mitteilung, dass der Nachwuchs gerade im Hinblick auf die Bestandssituation ein großer Erfolg sei. "Amurleoparden sind in ihrem asiatischen Lebensraum vom Aussterben bedroht", sagte er.

Eine letzte Zählung im Jahr 2018 habe ergeben, dass es nur noch 100 Tiere gebe.

Anzeige: