boris-herrmanns-weltumseglung-1000-1.jpg

Weltumsegler Boris Herrmanns

Segelkrimi vor der Entscheidung

Deutscher Weltumsegler Boris Herrmann noch gut mit dabei
Mittwoch, 27. Januar 2021

Diese Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fällt wohl die Entscheidung im Kampf um den Sieg bei der 9. Auflage der Solo-Weltumseglung Vendée Globe.

Boris Herrmann vorn mit dabei

Und ganz Deutschland drückt dem Deutschen Segler Boris Herrmann die Daumen. Auch Klimaaktivistin Greta Thunberg ist Fan des Deutschen.

Der 39-Jährige hatte am frühen Mittwochmorgen 72 Seemeilen Rückstand auf den führenden Franzosen Charlie Dalin und liegt zehn Seemeilen hinter "Bureau Vallée 2"-Skipper Louis Burton auf Platz drei. Mit einer Zeitgutschrift von sechs Stunden hat Herrmann aber noch ein Ass im Ärmel.

Zieleinlauf in Les Sables-d'Olonne

Spitzenreiter Charlie Dalin wird am Mittwochabend zwischen 18.30 und 21.00 Uhr im Ziel vor Les Sables-d'Olonne erwartet. Rund fünf Stunden später könnte Boris Herrmann («Seaexplorer - Yacht Club de Monaco») seine Vendée-Globe-Premiere erfolgreich beenden.

Experten gehen davon aus, dass die Podiumspositionen erst am Donnerstagmorgen oder -mittag feststehen.

 

 

Anzeige: