scm-dhfk-leipzig-1000-1.jpg

SC Magdeburg

SCM siegt im Derby gegen Leipzig

Im Endspurt fünften Saisonsieg klar gemacht
Sonntag, 26. September 2021

Der SC Magdeburg hat in der Handball-Bundesliga seine Serie fortgesetzt und mit dem fünften Sieg im fünften Spiel die Tabellenführung übernommen.

Im Derby gegen den SC DHfK Leipzig gab es vor über 4.500 Zuschauern ein hart erkämpftes 30:28. Zur Pause hatte es noch etwas komfortabler 16:11 gestanden. Bester SCM-Werfer war Omar Magnusson mit sechs Treffern, für Leipzig traf Lucas Krzikalla mit acht Toren am häufigsten.

Der SCM startete mit einer sehr sicheren Defensive und holte früh einen kleinen Vorsprung heraus. Eine gte Abwehr stellte die Leipziger vor Probleme, zunächst wurden auch die Chancen konsequent herausgespielt und verwertet.

Der SCM hätte seinen Vorsprung sogar noch weiter ausbauen können, zum Ende der ersten Halbzeit agierte das Team zunehmend risikoreicher, so dass Leipzig etwas aufschloss.

Unmittelbar nach der Pause mühten sich die Gäste zu verkürzen, doch Treffer von Philipp Weber und Omar Magnusson hielten den SCM noch auf Kurs. Dennoch schwand der SCM-Vorsprung Tor um Tor, weil Leipzig im Angriff bessere Lösungen fand und schließlich an den Magdeburgern vorbei zog (24:25/52. Minute).

In der Schlussphase behielt der SCM die Nerven und drehte die Partie kurz vor dem Apfiff wieder zu seinen Gunsten.

Anzeige: