Schwertransport auf A 14 bei Schönebeck verunglückt

Der Laster kam in der Auffahrt von der Fahrbahn ab und versackte im Erdboden
Freitag, 11. Januar 2019

Am Donnerstagabend, den 10. Januar 2019 gegen 23:45 Uhr, kam es an der Autobahnauffahrt Schönebeck zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden, welcher zu erheblichen Störungen im Straßenverkehr an dieser Autobahnauffahrt bzw. Abfahrt führte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand, sollte Laster eine 97,5 Tonnen schwere und 43 Meter langen Stahlbrücke transportieren. Ausgangsort war die Firma Stahlbau Calbe mit Zielort Michendorf, von der B 246 a sollte der Laster auf die A 14 Richtung Magdeburg auffahren. Dort kam der mitgeführte Auflieger im Bereich des Autobahnzubringers von der Fahrbahn ab und versackte im unbefestigten Bereich neben der Fahrbahn.

Zur Bergung des Schwertransportes wurde eine Spezialfirma angefordert werden. Die Autobahnauffahrt in Richtung Magdeburg sowie die Abfahrt aus Richtung Bernburg war für den übrigen Straßenverkehr bis gegen 06:30 Uhr gesperrt.

Anzeige: