"Schalke-Affäre"

Zeitz: Anklage gegen Ex-Bürgermeister und Ex-Stadtwerke-Chef
Freitag, 12. Juli 2019

Untreuevorwürfe gegen den ehemaligen Oberbürgermeister von Zeitz, Volkmar Kunze und gegen den ehemaligen Chef der Stadtwerke Zeitz, Andreas Huke.

Die Staatsanwaltschaft Halle hat Anklage gegen die beiden erhoben.

Das Ganze ist als sogenannte "Schalke-Affäre" bekannt geworden. Der Ex-Chef der Zeitzer Stadtwerke, Huke soll mehrere Verträge für Dauerkarten und Logenplätze beim Fußballbundesligisten Schalke 04 abgeschlossen haben - alles auf Kosten der Stadtwerke.

Außerdem hat er laut Anklage zusammen mit dem ehemaligen Zeitzer Oberbürgermeister, Kunze, über Jahre hinweg die Kosten für private Auslandsreisen veruntreut. Die Reisen gingen u.a. in die USA.

Huke und Kunze haben jetzt die Möglichkeit sich zu den Vorwürfen zu äußern. Über die Zulässigkeit der Anklage entscheidet das Landgericht.

Anzeige: