wasser_baden_see.jpg

Symbolbild: Wasser

Salzlandkreis verschärft Wasserentnahme-Verbot

Bei Verstößen drohen hohe Strafen
Freitag, 5. August 2022

Der Salzlandkreis erweitert ab Mittwoch das Wasserentnahme-Verbot. Das teilte der Kreis heute mit und äußerte die Bitte, auf die Entnahme von Wasser aus Brunnen zu verzichten. Bisher war nur eine Empfehlung ausgesprochen worden.

Ab Mittwoch darf zwischen 8 und 18 Uhr kein Wasser mehr aus Brunnen abgepumpt werden, um beispielsweise Pflanzen zu gießen oder Fußballfelder zu bewässern. Der Kreis reagiert so auf die anhaltende Trockenheit und den sinkenden Grundwasserspiegel. Der Salzlandkreis hat außerdem Kontrollen angekündigt – wer gegen das Verbot verstößt, muss mit einer Strafe von bis zu 50.000 € rechnen.