IMG_3283.jpg

Sachsen-Anhalt unterstützt HSB

Freitag, 18. September 2020

Sachsen-Anhalt unterstützt ab diesem Jahr die Harzer Schmalspurbahnen jährlich mit mehr als fünf Millionen Euro und das bis Ende 2024. Verkehrsminister Thomas Webel hatte am Vormittag die
entsprechende Vereinbarung gemeinsam mit der HSB unterzeichnet - er sagte hinterher: "Die HSB ist nicht nur für Touristen wichtig sondern auch für den ÖPNV [...] wir wollen mit der Unterstützung erreichen, dass das Unternehmen auch künftig funktioniert." Von den insgesamt 28 Millionen Euro die das Land beisteuert, sollen u.a. Gleise, Bahnübergänge, Brücken und Sicherungstechnik erneuert werden. Auch der Freistaat Thüringen, durch den die HSB fährt, hat eine finanzielle Unterstützung zugesichert, die Summe wollte das Unternehmen noch nicht veröffentlichen.