lehrer.jpg

Sachsen-Anhalt sucht Lehrer

Über 900 neue Lehrkräfte gebraucht
Dienstag, 21. September 2021

In Vorbereitung auf das kommende Schuljahr hat das Land Sachsen-Anhalt eine weitere umfangreiche Ausschreibungsrunde zur Einstellung von Lehrkräften gestartet. Dazu sind insgesamt 905 Stellen ausgeschrieben worden.

„Auch in der neuen Legislatur bleibt der Fachkräftemangel bei den Lehrkräften die entscheidende Herausforderung. Mit einer erneuten Ausschreibung im dreistelligen Bereich werden wir viele neue Lehrkräfte gewinnen und so dem Lehrkräftemangel entgegenwirken. Wir werden weiterhin mit Hochdruck daran arbeiten, freie Stellen zu besetzen“, erklärte Bildungsministerin Eva Feußner.

Das Land wird bei den Ausschreibungen dauerhaft zusätzlich von Personalberatungsagenturen unterstützt, die gezielt nach Lehrkräften aus dem Ausland und Seiteneinsteigerinnen und -einsteigern zur Einstellung in den Schuldienst des Landes suchen. Unter den ausgeschriebenen Stellen befinden sich 122 Stellen, für die eine Zulage gezahlt werden kann, weil sie schwer besetzbar sind. Des Weiteren sind 32 Stellen regional ausgeschrieben.

Anzeige: