Golf_Ryder_Cup_58891656.jpg

Golf: Ryder Cup

So geil ist Golf!

Ryder Cup 2018: 60.000 Fans und Volksfeststimmung in Paris
Montag, 1. Oktober 2018

Europas Golfstars haben den 42. Ryder Cup gewonnen und damit die Trophäe von Titelverteidiger USA zurückerobert.

Der Italiener Francesco Molinari holte am Sonntag im Le Golf National in der Nähe von Paris vor 60 000 Fans den entscheidenden Punkt zum Triumph für die Europäer. Durch diesen Sieg gingen die Herausforderer uneinholbar mit 14,5 Punkten in Führung. Am Ende siegte die europäische Auswahl mit 17,5:10,5.

Das Team von Europa-Kapitän Thomas Björn war am Finaltag des prestigeträchtigen Kontinentalvergleichs mit einer 10:6-Führung in die abschließenden zwölf Einzel gegangen.

Die US-Auswahl um Superstar Tiger Woods wartet nach dieser Niederlage beim wichtigsten Team-Wettbewerb im Golfsport nun schon seit 25 Jahren auf einen Erfolg auf europäischen Boden.

Videos: Das war der Ryder Cup 2018

Anzeige: