Rolling Stones

Rolling Stones

Rolling Stones auf dem Mars

Forscher benennen Stein nach den Kultrockern
Samstag, 24. August 2019

Die Rolling Stones sind jetzt nicht nur auf unserem Planeten bekannt, sondern auch auf dem Mars.

Forscher der NASA haben auf dem roten Planeten einen Stein nach den Kultrockern benannt: Den "Rolling Stones Rock".

Dieser hat sich im November einige Meter bewegt, als er von dem Schubdüsen des Landers "InSight" weggestoßen wurde. Lori Glaze, Direktor der Planetary Science Division sagte dazu: "Der Name ‚Rolling Stones Rock‘ ist sehr passend. Es steht im Statut von NASA, dass wir unsere Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen teilen sollen. Als wir herausgefunden hatten, dass die Stones in Pasadena ein Konzert geben, dachten wir, dass die Ehrung der Band eine schöne, amüsante Weise wäre, Fans weltweit zu erreichen.“

Die Band um Mick Jagger hat das sehr gefreut und sie bedankten sich über Instagram.

Das Video dazu auf Instagram