WM_2018_Russland_Sau_57667101.jpg

Robbie Williams kann es nicht lassen

Eklat bei WM-Eröffnungsfeier
Samstag, 16. Juni 2018

Der britische Sänger Robbie Williams ist dafür bekannt, wenig auf die Meinung anderer zu geben. Bei der WM-Eröffnungsfeier in Russland zeigte er, wie er auf Ablehnung reagiert. 
Unter dem Slogan " Schau, wie die Stars zusammenkommen" veranstaltet Russland die kürzlich gestartete Fußball-Weltmeisterschaft. 
Der 44-jährige Sänger Robbie Williams performte bei der Eröffnungsfeier seine Hits "Angels" und "Rock DJ". Beim letzten Song dichtete der Brite plötzlich die Zeile "I did this for free" dazu und hielt dann frech grinsend seinen Mittelfinger in die Kamera. 
Im Netz kursieren bereits etliche Clips des Mini-Skandals. 
Die obszöne Geste darf wohl als Antwort auf die Kritik bezüglich seines Auftritts verstanden werden. 

Anzeige: