RB_Leipzig_FC_Schalk_66883502.jpg

RB Leipzig

RB Leipzig reduziert Zuschauerzahl

Heimspiel gegen Başakşehir nur vor 999 Zuschauer
Montag, 19. Oktober 2020

Embedded rich media on Twitter

Aufgrund der in den vergangenen Tagen gestiegenen Infektionszahlen in und um Leipzig wird das Champions-League-Heimspiel von RB Leipzig gegen Istanbul Başakşehir am kommenden Dienstag nicht wie geplant vor 8.500 Zuschauern stattfinden können.

Nach Empfehlung des Gesundheitsamtes Leipzig hat sich RB Leipzig entschieden, nur 999 Zuschauer zuzulassen, da am Dienstag in Leipzig ein 7-Tages Inzidenz-Wert von 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner erwartet wird.

Gleichzeitig sind im direkten Einzugsgebiet die Werte bereits deutlich überschritten.

Die sächsische Corona-Schutzverordnung besagt, dass Veranstaltungen ab einem Wert von 20 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner nur eingeschränkt stattfinden können.

 

Bisherige Tickets verlieren Gültigkeit | Neuverlosung am Montag

Für die Partie gegen Istanbul Başakşehir wurden bereits alle bis dato verfügbaren 8.500 Tickets verkauft. Die gebuchten Tickets sind nun nicht mehr gültig und werden storniert.

Die noch verfügbaren 999 Tickets werden unter allen bisherigen 8.500 Ticketkäufern verlost. Jeder Dauerkarteninhaber, der bisher eine Karte für das Spiel gegen Istanbul erworben hat, wird automatisch an der Verlosung teilnehmen. Eine Information, ob die Teilnahme erfolgreich war, wird am heutigen Montag bis 14.00 Uhr per E-Mail erfolgen. Jedem Gewinner wird die Anzahl der Tickets zugelost, die in der bisherigen Bestellung gebucht wurden.

 

Ticketverkauf für das Heimspiel gegen Hertha BSC zunächst gestoppt

Für das kommende Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Hertha BSC (Anstoß 15.30 Uhr) ist noch keine Entscheidung über die finale Zuschauerkapazität getroffen worden. RB Leipzig steht im engen Austausch mit dem Gesundheitsamt in Leipzig und wird – sobald eine Entscheidung vorliegt – alle Ticketinhaber informieren.

Der Ticketverkauf im Ticket-Onlineshop wurde vorerst gestoppt.