Raubüberfall in Leipzig

Freitag, 4. Dezember 2020

Gestern Abend hinderten am Elsterwehr zwei unbekannte Männer einen 28-Jährigen am Weitergehen. Sie forderten unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Bargeld. Der 28-Jährige übergab daraufhin einen Betrag im unteren zweistelligen Bereich an die Männer, die in der Folge flüchteten.

Diese können wie folgt beschrieben werden:

1. Person:

  • ca. 25 Jahre alt
  • ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlanke Figur, breite Schultern
  • dunkelbraune Augenbrauen
  • dunkler Schlauchschal mit einem weißen Rand oben
  • dunkle Strickmütze
  • hellbraune Lederjacke
  • blaue Jeans
  • sprach dialektfrei Deutsch

2. Person:

  • ca. 25 Jahre alt
  • ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • kräftige stämmige Statur, nicht untersetzt
  • hatte eine blaue OP-Maske vor Mund und Nase
  • rotblonder Bart
  • schwarze Strickmütze
  • helle kurze Haare
  • schwarze Winterjacke
  • dunkelblaue Jogginghose
  • sprach mit mitteldeutschen Dialekt

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen einer räuberischen Erpressung.

(Aus der Pressemitteilung der Polizei)

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Anzeige: