radio SAW Kinotipps

Jim Knopf und die Wilde 13 und Gott, Du kannst ein Arsch sein
Mittwoch, 30. September 2020

Es starten zwei Filme, die beide auf erfolgreichen Romanen basieren.

Jim Knopf und die wilde 13.

Jim und Lukas wollten nur den Scheinriesen nach Lummerland holen, dummerweise kommt ihnen unterwegs die kleine Lokomotive Molly abhanden, sie wurde entführt von einer Piratenbande. Jim und seine Freunde geraten in Gefangenschaft und landen auf der sogenannten Insel, die nicht sein darf.

Jim Knopf und die wilde 13 - Jetzt nach zwei Jahren also ein weiteres Kino-Abenteuer für die beiden. Weniger bombastische Effekte wie in Teil 1, dafür aber fantastisch erzählt.

Gott, du kannst ein Arsch sein

Steffi ist 16 als sie erfährt, dass sie Krebs und höchstens noch ein Jahr zu leben hat. Während ihre Eltern auf ein großes Wunder hoffen und sie zu einer Chemotherapie bewegen wollen, flüchtet sie mit Steve, dem Zirkusjungen in einem geklauten Auto nach Frankreich.

Gott du kannst ein Arsch sein - Ein Film, der trotz des tragischen Themas das Leben feiert, der vor allem beim großen Finale wahnsinnig berührt - u.a. mit Heike Makatsch, Jürgen Vogel und Til Schweiger.

Anzeige: