Zugvögel

Warum fliegen Zugvögel in V-Formation?

radio SAW deckt auf!

Seit ein paar Wochen sind wieder jede Menge Zugvögel am Himmel zu sehen, die sich auf den Weg in den Süden machen. Diese Vogelverbände fliegen meist in einer V-Formation.

Doch warum ist das so und gibt es bei den Vögeln eine Art Anführer?

Das viele Zugvögelverbände in V-Formation fliegen könnte daran liegen, dass die Worte Vogel und Verband beide mit V beginnen und die Vögel das wissen....

Energie sparen

Ist natürlich Quatsch, die V-Formation der Zugvögel ermöglicht energiesparendes Fliegen. Wissenschaftler haben jetzt festgestellt, dass sich Zugvögel während des Fluges in einem 45-Grad-Winkel hinter dem an der Spitze fliegenden Vogel anordnen.

Synchronität ist alles

Die Flügelschläge waren genau synchronisiert - die Vögel konnten so den Auftrieb nutzen, den der Flügelschlag des vor ihnen fliegenden Tieres verursachte, und vermieden eine Position, in der sie durch die Luftströmung nach unten gedrückt worden wären.

Das hat die Natur ziemlich cool eingerichtet. Einen Anführer gibt es übrigens bei den Zugvögeln auch, meist sind es die ältesten Tiere, die am Anfang der Formation fliegen, die Jüngeren fliegen dann hinterher, wobei sich die Älteren vorne auch abwechseln, damit die anderen auch mal den Windschatten genießen können.

Seite teilen