Polizei prüft Facebook Eintrag

Kind berichtet von versuchter Entführung?
Freitag, 14. September 2018

Am 13.09.2018 wurde im sozialen Medium „Facebook“ ein Eintrag gepostet. Darin heißt es, dass ein Kind am 13.09.2018 gegen 17:00 Uhr in Blankenburg von einem schwarz gekleideten maskierten Mann fast eingefangen worden sei. Das Kind soll in diesem Zusammenhang weinend zu einem Passanten gelaufen sein. Dieser soll das Kind anschließend nach Hause gebracht haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll sich der Vorfall im Bereich der Bushaltestelle in der Roman-Abt-Straße zugetragen haben. Dabei soll der Unbekannte mit ausgebreiteten Armen auf zwei Mädchen im Alter von acht und neun Jahren zugegangen sein. Dabei habe er sie angesprochen. Zum konkreten Wortlaut liegen bislang keine Hinweise vor.

Die Polizei befragt die Mädchen und außerdem den Passanten, der ihnen den Angaben zufolge geholfen hat. Die Polizei hatte nach ihm gesucht, inzwischen hat er sich gemeldet. 

Bislang liegen keine konkreten Verdachtsmomente hinsichtlich eines Straftatbestandes vor.

Anzeige: