#Schütz22 Teil 1: Das Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels

Kirche
08. August 2022

In diesem Jahr wird an den 350. Todestag des Komponisten Heinrich Schütz erinnert. Schütz wurde im thüringischen Köstritz geboren, hat die Kindheit in Weißenfels verbracht, war in Dresden Hofkapellmeister und ist im Alter nach Weißenfels zurückgekehrt. Authentischen Schütz-Orte findet man in Sachsen-Anhalt und in Thüringen, sagt Musikwissenschaftler Maik Richter.

Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels

Zurück zur Übersicht