#Schütz22 Teil 3: Der Musiker Heinrich Schütz

Kirche
10. August 2022

Der Komponist Heinrich Schütz war von 1617 bis 1672 für 55 Jahre Hofkapellmeister der sächsischen Kurfürsten in Dresden. Mehr als die Hälfte dieser Zeit tobte in Europa der 30jährige Krieg. Sein Glück: Die Kurfürsten erlaubten ihm, friedlichere Regionen zu bereisen. Eine Art Weiterbildung, findet Maik Richter vom Heinrich-Schütz-Haus in Weißenfels:

Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels

Zurück zur Übersicht