190709-38476I29084.jpg

Pink: "Instagram ist nicht das echte Leben"

Sie wünscht sich wieder mehr echte Gefühle
Donnerstag, 8. März 2018

Die US-amerikanische Sängerin Pink sprach in einem Interview mit dem Magazin "Cosmopolitan" ganz offen über die Liebe. Sie sagte: "Ich habe gelernt, dass Liebe mal wunderschön und mal schmerzhaft sein kann. Man kann nicht erwarten, dass eine einzige Person jede Leere in einem füllt." 
"Ich wünsche mir, dass die Leute wieder mehr echte Gefühle zulassen. Manchmal möchte ich ihnen die Smartphones aus der Hand reißen und sie umarmen.", so die Sängerin weiter. 

Genau dieses Thema wird in ihrem neuen Song "Better Life" behandelt. Social Media steht sie kritisch gegenüber:"Social Media führt dazu, dass jeder denkt, der andere hätte ein viel cooleres Leben. Nein! Instagram ist nicht das echte Leben. Ich wollte schon einen Account starten, auf dem ich nur die miesen Sachen zeige: Z.B. wie ich beim Aufwachen wirklich aussehe." 

Die Single "Better Life" ist aus ihrem aktuellen Album "Beautiful Drama". 

Anzeige: