Peter_Schilling_48050587.jpg

Peter Schilling feiert 65. Geburtstag

Im Interview mit radio SAW
Donnerstag, 28. Januar 2021

Als junger Mann habe er gedacht, "Leute sind mit 60 scheintot". Heute wird Peter Schilling schon 65 und ist alles andere als das! Mit seinem Hit "Major Tom" hat er Musikgeschichte geschrieben, auch wenn das inzwischen schon rund vier Jahrzehnte her ist und das Lied sein einziger ganz großer musikalischer Erfolg blieb. Mit Holger Tapper hat er ein launiges Telefoninterview geführt. Hört mal rein und klickt Euch durch unsere Bildergalerie. Er war ja auch schon einige Male bei uns im Sender und auf der radio SAW HIT ARENA!

Leider gibt es keine Schule für Berühmtwerden

"Ich hab mit 12 angefangen, Musik zu machen und ich kann gar nicht aufhören, Musik zu machen", sagt er mal in einem Interview. Seinen allerersten Auftritt hatte er auf einer Beachparty in Ganderkesee bei Bremen. "Das war die wunderbare Single "Gib her das Ding" - ein Meisterwerk. Den Text kenn ich heute noch." Danach ging es steil bergauf. Anfang der 1980er Jahre folgte der Durchbruch mit seinem Klassiker "Major Tom". Das Lied wurde Nummer eins der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die englische Version schaffte es in die Top Ten der amerikanischen Musikcharts. 

"So ein Erfolg, wie ich ihn über Nacht erlebt habe, ist natürlich ein Einschnitt, ein Schicksalsschlag, eine Schicksalsfügung", weiß er. "Es macht viel mit einem, wenn man auf einmal nicht mehr unerkannt über die Straße gehen kann. Von Erfolg zu träumen oder Erfolg zu haben, sind zwei völlig verschiedene Paar Stiefel. Die ganze Verantwortung findet im Traum nicht statt. Leider gibt es keine Schule für Berühmtwerden. Die müsste es eigentlich geben."

Erfolg als Schicksalsschlag

Auf den steilen Aufstieg folgte der jähe Fall, den Schilling psychisch und körperlich zu spüren bekam. Der gelernte Reisebürokaufmann fühlt sich überfordert, nimmt immer weiter ab. "Den Abstieg gab es nicht in Form des beruflichen Daseins, sondern in Form des persönlichen, körperlichen Zusammenbruchs. Ich musste aufhören, sonst würde ich heute nicht mehr hier sitzen. Das war wirklich kurz vor knapp. Ich wog damals 52 Kilo", erzählte er einst über die schwierige Zeit in seinem Leben. "Es gab viele, viele positive Aspekte am Berühmtsein. Aber man lernt auch den Faktor Neid kennen – vor allem meiner damaligen Erfahrung nach in Deutschland. Der Faktor Neid ist hier sehr präsent. Ich habe aber das Gefühl, je länger der große Hype vorbei ist, desto mehr Respekt wird mir hier in meiner Heimat gezollt".

Bücher für Männer

2005 erschien von Peter Schilling ein Buch, das als Männer-Ratgeber bezeichnete Werk Lustfaktor-Wellness - Das Wohlfühlmanagement für den Mann. 2013 erschien sein drittes Buch, ein autobiografischer Ratgeber mit dem Titel Völlig losgelöst. Mein langer Weg zum Selbstwert – Vom Burnout zurück ins Leben.

Tatenlos - nein ganz im Gegenteil

Trotz der Rückschläge ist er weiterhin aktiv im Showgeschäft. Er hat eine erfolgreiche Kinderbuchreihe mit dem Titel "Der kleine Major Tom" auf den Markt gebracht und gerade erst ein neues Album "Vis Viva" veröffentlicht. Eigentlich würde er das gerne auf einer Tournee präsentieren, aber das ist ja im Moment nicht möglich. "Ich hole jetzt die Glaskugel raus und darin sehe ich, dass wohl die meisten Musiker in 2022 auf Tournee geben werden wollen, ich aber nicht. Ich lasse es auf mich zukommen und warte ab und gucke, was die Kollegen so machen. Außer 80 Millionen Menschen fordern, dass ich auf die Bühne gehe. Dann lasse ich mich überreden", scherzt er. Seinen heutigen Geburtstag feiert er im kleinen Kreis. "Mir persönlich ist in diesen Zeiten nicht zum Feiern zumute. Ich werde mir gedanklich eine innere Kerze anzünden und voller Demut auf mein bisher gelebtes Leben schauen."

 

Anzeige:

HIT ARENA in Aschersleben

Sonntag, 27. Juli 2014

Partyalarm in Aschersleben! radio SAW brachte das Open-Air Feeling in die Herrenbreite und präsentierte am Samstag, 26. Juli, die große radio SAW - HIT ARENA!

Muckefuck-Moderator Frank Wiedemann und "The Englishman" Warren Green hatten geladen, zur einmaligen Show mit tollen Live-Künstlern, vielen Superhits und zahlreichen Überraschungen! Besucher konnten sich auf vier Stunden Party nonstop freuen!

Als Stargast live auf der Bühne begeisterte NDW-Ikone Peter Schilling mit Hits, die jeder kennt und jeder mitsingen konnte: Von "Major Tom" bis "Terra Titanic" war alles dabei! Dazu präsentierten die Breakdance-Weltmeister DaRookies ihre coolen Moves und die zauberhaften radio SAW-Dancer sorgten für sexy Tanzeinlagen! Mit dabei war zudem die Gute-Laune Band "Biba & Die Butzemänner", die mit viel Witz und Power live die größten Superhits präsentierten.

Anzeige: