Olympische Jugendspiele eröffnet

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Mit einer großen Feier unter freiem Himmel sind am Sonntag in Buenos Aires die 3. Olympischen Jugendspiele eröffnet worden. Die Spiele sind das größte Event dieser Art für junge Athleten im Alter zwischen 15 und 18 Jahren. Sie finden alle 2 Jahre statt und werden vom Internationalen Olympischen Committee (IOC) promotet. Hunderttausende Menschen verfolgten am Samstagabend (Ortszeit) das Spektakel rund um den Obelisken im Zentrum der argentinischen Hauptstadt. Für die 286 Wettkämpfe in 32 Sportarten bis zum 18. Oktober sind 4012 junge Sportler aus 206 Ländern gemeldet. Die größte Delegation stellt Gastgeber Argentinien mit 142 Sportlern.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat in das das Jugend Team Deutschland insgesamt 75 Athletinnen und Athleten nominiert (44 Frauen/31 Männer) 

Mit dabei sind auch mehrere junge Sportlerinnen und Sportler aus dem SAW-Land:

Leichtathletin Antonia Buschendorf (SC Magdeburg) wir über die 100 m Hürden an den Start gehen. Bei den Ruderwettbewerben Olympischen Jugendspiele sind gleich drei Sachsen-Anhalter am Start. Tabea Kuhnert (SC Magdeburg) tritt im Einer an. Erik Kohlbach und Eric Sreibler (beide Hallesche RV Böllberg/Nelson) bestreiten den Wettbewerb im Zweier ohne Steuermann. Evan Brandes, gebürtiger Wolfenbüttler, startet im BMX-Radsport/Freestyle (trainiert in Berlin) und Anastasia Blayvas aus Halle im Ringen an den Start.

Das Team bereitet sich jetzt auf die am Samstag beginnenden Wettbewerbe vor. Alle Infos zu den Spielen findet Ihr HIER auf www.buenosaires2018.com!

Anzeige: