Öffentlichkeitsfahndung nach Tankbetrug

Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen bittet um Mithilfe
Mittwoch, 21. März 2018

Öffentlichkeitsfahndung nach Tankbetrug

(Bitterfeld)

Am 04.01.2018, gegen 03:00 Uhr ereignete sich an einer Tankstelle in Bitterfeld ein Tankbetrug.

Der unbekannte Fahrer eines blauen Ford Focus hielt an einer Tanksäule, während der unbekannte Beifahrer ausstieg und folglich das Fahrzeug mit Super-Sprit betankte. Nach dem Tankvorgang stieg der Beifahrer wieder ein und der Fahrzeugführer fuhr das Fahrzeug vom Tankstellengelände in unbekannte Richtung.

Der Tankstelle entstand hierbei ein finanzieller Schaden von circa 70 Euro. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen sollen zuvor in Grimma entwendet worden sein. Bisherige Maßnahmen führten nicht zur Identifizierung der Tatverdächtigen. Das Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer Angaben zu den Personen machen kann, möge sich bitte im Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen, telefonisch unter (03493) 301-0 oder per E-Mail an [email protected] wenden.

 

 

Anzeige: