Bild 2.jpg

Öffentlichkeitsfahndung nach Exhibitionismus im Zug

Strecke von Leipzig nach Dessau-Roßlau
Dienstag, 29. Mai 2018

Am Dienstag, 02.01.2018, zwischen 16:55 Uhr und 17:10 Uhr soll es in einem S-Bahn-Zug (S 2) auf der Strecke von Leipzig nach Dessau-Roßlau durch einen bisher unbekannten Täter zu einer exhibitionistischen Handlung gekommen sein, welche durch anwesende Reisende bemerkt und zur Anzeige gebracht wurde.

Der Tatverdächtige soll:

  • ca. 30-40 Jahre alt und von kräftiger Gestalt gewesen sein,
  • kurze schwarze Haare, einen Drei-Tage-Bart sowie
  • ein Basecup und einen rot/blau Pullover und dunkle Jeans getragen haben.
  • Er soll dem äußeren Anschein nach südländischer Herkunft gewesen sein und mit gebrochenem Deutsch gesprochen haben.

Durch eine Überwachungskamera wurde ein Bild des vermeintlichen Tatverdächtigen aufgenommen, welche als Anlage beigefügt wird.

Die Polizei bittet Zeugen, die Wahrnehmungen zum Tatgeschehen gemacht haben oder Hinweise zu dem mutmaßlichen Täter geben können, sich im Polizeirevier Dessau-Roßlau, Tel. 0340 / 2503-0 oder per E-Mail [email protected] zu melden.

Anzeige: