Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Leipzig

Montag, 21. Januar 2019

Schneider_3.jpg

Öffentlichkeitsfahndung nach einem Mann in Eilenburg. Der 31jährige Oliver Schneider ist schon knapp 2 Wochen scheinbar spurlos verschwunden. Damals war er bei seiner Schwester und wollte anschließend heimradeln – ist allerdings offenbar nie zuhause angekommen. Eine Suche per Fährtenhund und Hubschrauber letzten Freitag blieb erfolglos. Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung – nicht nur von Eilenburgern, sondern speziell auch von Bad Dübenern und Leipzigern, weil der Vermisste wohl Kontakte in die Städte hatte.

Oliver Schneider ist:

 1,65 m groß
 scheinbares Alter: 40 – 45 Jahre
 schlanke Gestalt
 kleine Knollennase
 dunkelblonde, kurze Haare
 trug zuletzt schwarze Turnschuhe, eine schwarze Mütze mit einem
weißen Aufdruck „LE“, hellblaue Jeans, eine dunkelgraue Jacke und einen grünen Rucksack.

Wer hat Oliver Schneider seit dem 7. Januar 2019 gesehen? Wer weiß, wo er sich aufhalten könnte? Hierbei interessiert sich die Polizei sowohl dafür, ob er in Eilenburg, Leipzig, eventuell in Bad Düben oder auch einem anderen Ort gesehen wurde. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)