Obersekretäranwärter - das ist mal ein Titel!

Ausbildung beginnt nächsten Sommer
Freitag, 7. Dezember 2018

Für das neu geplante Abschiebegefängnis in Dessau werden 18 Auszubildende gesucht. Das teilte das Landesverwaltungsamt mit. Es sucht, um ganz genau zu sein, 18 Obersekretäranwärter*innen für den allgemeinen Justizvollzug zum Einsatz in der zukünftigen Abschiebungssicherungseinrichtung - so steht es in der offiziellen Pressemitteilung

Die Ausbildung beginnt zum 01. August 2019 und dauert 2 Jahre. Aufgabe der Azubis ist es, Gefangene zu betreuen und zu überwachen. Geplant ist, das alte Gefängnis in Dessau für die Abschiebehaft umzubauen. Bisher bringt Sachsen-Anhalt abgelehnte Asylbewerber in anderen Bundesländern unter.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren unter: https://lvwa.sachsen-anhalt.de/aktuelles/stellenausschreibungen-und-praktika/Ausbildung für den Allgemeinen Justizvollzugsdienst. Interessierte können sich bis zum 21.Dezember 2018 beim Landesverwaltungsamt bewerben.

Anzeige: