Neue Leipzig-Werbung an der A 14

Montag, 21. September 2015

autobahnschild1.jpg

v.l. Bürgerrechtler Tobias Hollitzer, Tourismuschef Volker Bremer, Lichtfest-Organisatorin Marit Schulz

An der A 14 werben demnächst zwei neue Hinweisschilder Für Leipzig als Stadt der Friedlichen Revolution: In Richtung Dresden wird eine der bekannte braunen Tafeln zwischen Schkeuditz und Leipzig-Nord aufgestellt; in Richtung Magdeburg zwischen Kleinpösna und Leipzig-Ost. Freude darüber vor allem bei Leipzigs Tourismusverantwortlichen. Die Friedliche Revolution ist mittlerweile ein wichtiges Markenzeichen Leipzigs, die historischen Plätze beliebte Besuchermagnete.