Nena begeistert auf der Peißnitz

Am Sonntag, den10. Juni, begeisterte Nena in Halle auf der Peißnitzinsel ihre Fans. Bis auf wenige Regentropfen strahlten die Besucher mit der Sonne voller Vorfreude auf das Konzert der Popikone.

Um 20 Uhr betrat ihr Support Sharron Levy die Bühne und brachte nur mit Gesang und ihrer Gitarre die Masse in Stimmung. Pünktlich um 21 Uhr kam Nena, mit ihrer Band, die sie seit über 20 Jahren begleitet, auf die Bühne. Es folgte eine zweistündige, einzigartige Show der scheinbar nicht alternden Musikerin.

Während des Konzertes wechselte Nena zwischendurch auf eine andere Bühne, die ebenso klein war, wie ihr erster Proberaum zu Beginn ihrer langen Musikkarriere. Mitten unter ihren Fans, animierte sie so die Masse zum Mitsingen und Ausflippen. Sie zeigte sich damit sehr publikumsnah, was bei den Besuchern sehr gut ankam.

Nicht nur mit Gesang sondern auch mit einer Trommel und einer Gitarre beweiste Nena einmal mehr ihr musikalisches Können. Fans ihrer alten Songs wie „99 Luftballons“ oder „Leuchtturm“ kamen, genauso wie Liebhaber ihrer neuen Hits, auf ihre Kosten. Unter ihren fantastischen Backgroundsängern befanden sich zwei ihrer Kinder, die definitiv das Talent ihrer Mutter geerbt haben.

Als besonderes Highlight sang Nena ihren neusten Song „Immer noch hier“, den es noch nicht zu kaufen gibt, exklusiv für ihre halleschen Fans. Nach zwei Stunden inkl. unzähligen Zugaben verabschiedete sich Nena und hinterließ einen bleibenden Eindruck und überglückliche Fans.

Seite teilen