Müsliriegel

Selbstgemachter Energiekick fürs Homeoffice 
Donnerstag, 21. Januar 2021

Gesund bleiben und ein starkes Immunsystem haben, das ist gerade das Wichtigste. Probiert doch mal gesunde Snacks selbst zu machen. Gerade im Homeoffice und beim Homeschooling braucht Ihr zwischendurch Energiekicks.

Kreative Eigenkreationen

Für eine Müsliriegel-Eigenkreation braucht Ihr Haferflocken, Nüsse, geschrotete Leinsamen, Kokosöl und Eure Lieblingstrockenfrüchte. Damit die Riegel in Form bleiben, benutzt zum Süßen etwas Flüssiges. Agavendicksaft, Ahornsirup oder wie die Profis Reissirup. Letzterer ist ohne Fructose und kann auch prima bei Unverträglichkeiten verwendet werden.

Das Zubereiten ist dann ganz einfach. Zuerst vermischt Ihr die trockenen Zutaten und schmelzt das Kokosöl mit der flüssigen Süße. Anschließend wird beides gut verrührt, bevor die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform gebt. Eure Müsliriegel sollten 15 Minuten gebacken werden, bis sie goldgelb sind. Während sie noch heiß sind, solltet Ihr sie in Form schneiden und dann könnt Ihr sie richtig auskühlen lassen.