Michael_Schumacher_59853616_ergebnis.jpg

"Jeder vermisst Michael": Dokumentation über Michael Schumacher

Ab heute auf Netflix
Mittwoch, 15. September 2021

Erstmals seit Michael Schumachers schwerem Skiunfall vor acht Jahren hat Ehefrau Corinna Einblicke in das Leben danach mit dem Formel-1-Rekordweltmeister gewährt.

Ab heute, 15. September, zeugt Netflix eine Dokumentation über Michael Schumachers Formel-1-Karriere und das Leben seiner Familie nach der Tragödie in den französischen Alpen am 29. Dezember 2013.

Superstar Schumacher hatte damals bei einem Sturz trotz eines Helmes ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten und schwebte tagelang in Lebensgefahr. Seine Frau erinnert sich, ihr Mann habe kurz davor noch zu ihr gesagt: "Der Schnee ist nicht optimal, wir könnten ja nach Dubai fliegen." Dort habe er stattdessen Fallschirmspringen wollen, eine der Leidenschaften des früheren Rennfahrers.

Michael Schumachers Formel-1-Karriere steht im Zentrum der Netflix-Doku, besondern berühren die Szenen mit Michaels Ehefrau Corinna. Aktuelle Details zu Schumachers derzeitigen Gesundheitszustand werden allerdings nicht gegeben.

"Es ist ganz klar, dass Michael mir jeden Tag fehlt, und nicht nur mir, die Kinder, die Familie, sein Vater, alle, die um ihn herum sind. Jeder vermisst Michael", verrät Corinna Schumacher, ehe sie hinzufügt: "Aber Michael ist ja da, anders, aber er ist da, und das gibt uns allen Kraft."

Infos zur Doku auf Netflix

Trailer ansehen