Magdeburger und Braunschweiger Weihnachtsmarkt finden statt

Auch die Lichterwelt in Magdeburg wird wieder leuchten
Mittwoch, 5. Oktober 2022

Den Magdeburger Weihnachtsmarkt gibt es auch in diesem Jahr – das verkündete gestern Nachmittag der Geschäftsführer der Weihnachtsmarkt GmbH Paul Gerhard Stieger.

Zum Thema Stromsparen sagte er, dass man keinen Weihnachtsmarkt öffnen sollte, wenn man Energie sparen will. 

Und auch die beliebte Lichterwelt leuchtet ab Mitte November wie gewohnt in Magdeburgs Innenstadt. 

Dem Argument, dass es bizarr sei, dass die Bürger Strom sparen sollen, während die Lichterwelt wieder leuchtet entgegnet Stieger:

„Wir haben überlegt wie wir hier Strom sparen können, um zu zeigen, wir beteiligen uns am Sparen“

So sollen zum Beispiel die Lichter an Fassaden in der Nacht und am Morgen nicht leuchten und die Lichterwelt bereits zwei Wochen eher abgebaut werden.

Grünes Licht auch für den Braunschweiger Weihnachtsmarkt – mit Energiesparkonzept.

Die Beleuchtung wurde zwar schon vorher auf LED umgestellt, aber die Stadt will weitere Energie einsparen. Dafür werden die Beleuchtungszeiten verkürzt und auch weniger Gebäude illuminiert.

Auf dem gesamten Weihnachtsmarkt sind auch bei den Ständen nur noch energiesparende Lampen zugelassen. Die Stadt rechnet mit einer Halbierung des bisherigen Energieverbrauchs.