Lüften nicht vergessen!

CO2-Ampeln für Kitas in Aken
Donnerstag, 21. Januar 2021

Nach erfolgreicher Testphase schafft Aken sogenannte CO2-Ampeln für die vier Kitas und den Hort in der Stadt an.

Die Geräte messen permanent die Luftqualität in einem Raum. Ist zu viel CO2 in der Luft gibt die Ampel ein Signal – das Zeichen zum Lüften. Das hat in den vergangenen Testmonaten sehr gut funktioniert, heißt es von den Kitaleiterinnen.

Nun stellt Aken weitere Geräte auf. Die CO2-Ampeln stehen u.a. in den Schlafräumen und den Gruppenzimmern.

Anzeige: