Lionel_Richie.jpg

Lionel Richie

Lionel Richie: Neuauflage von "We Are the World"?

Dienstag, 24. März 2020

Lionel Richie denkt darüber nach, seinen Hit "We Are the World" neu aufzulegen. 

Noch vor zwei Wochen hatte er es abgelehnt, etwas mit dem Song zu machen. Das verriet er dem Magazin "People". Es sei nicht die Zeit, Platten zum Jubiläum zu verkaufen. "Doch die Message ist so klar", sagt der 70-jährige Popsänger. Er habe versucht, einen neuen Song zu schreiben, doch die Zeilen von "We are The Wolrd" kamen ihm immer wieder in den Kopf.

Die Erstveröffentlichung jährt sich aktuell zum 35. Mal. Damals, 1985, hatte der Song mehr als 63 Millionen Dollar für einen Afrika-Hilfsfond eingespielt.

Im Jahr 2010 wurde der Song schon einmal neu aufgenommen. Dieses Mal war Lionel Richie allerdings nur der Produzent. Gesungen haben unter anderem Barbara Streisand, Celine Dion, Kanye West und Carlos Santana. Die Erlöse aus dem Jahr 2010 wurden in Haiti investiert. Der Inselstaat wurde zuvor von einem starken Erdbeben zerstört.

Nun will Richie die Erlöse einer möglichen Neuauflage in diejenigen finanzieren, die vom Coronavirus besonders betroffen sind. "Was in China und in Europa passiert ist, kommt auch hier her. Wenn wir also nicht unseren Brüdern da draußen helfen, kommt es zu uns nach Hause. Es geht um uns alle. Wir alle sind davon betroffen", sagt der 70-Jährige dem Magazin "People".

Hier noch einmal das Musikvideo aus 1885: