Lenny Kravitz_Foto- Justin Lane.jpg

Lenny Kravitz wird 55!

Der Sänger feiert heute Geburtstag
Sonntag, 26. Mai 2019

Lenny Kravitz ist ein amerikanischer Rocksänger, Musiker, Songwriter und Musikproduzent. 

Am 26. Mai 1964 ist er in Brooklyn, New York City geboren.

Sein Leben

Er ist der Sohn des ukrainisch-jüdischen Fernsehproduzenten Sy Kravitz und der bahamesisch-christlichen Schauspielerin Roxie Roker. 

Kravitz heiratete 1987 die Schauspielerin Lisa Bonet, mit der er eine Tochter hat, Zoë Isabella. Bonet ließ sich 1993 von Kravitz scheiden. Die Tochter Zoë Kravitz lebte seit circa 1998 bei ihm. 

Lenny Kravitz wohnt seit Anfang 2008 in Paris. Zuvor lebte er zusammen mit seiner Tochter in New York und Miami.

Musikkarriere von Kravitz

Schon früh entstand bei Kravitz der Wunsch, später Musiker zu werden. Er wuchs mit verschiedenen Musikeinflüssen wie Jazz, Soul, Blues und Gospel, aber auch mit klassischer Musik und Rockmusik auf.

Unter dem Pseudonym Romeo Blue hatte Kravitz Anfang der 1980er Jahre seine ersten Auftritte. 1989 unterzeichnete er bei Virgin Records seinen ersten Plattenvertrag. Im Herbst erschien das Debütalbum Let Love Rule, welches besonders in Europa erfolgreich wurde. 

Den endgültigen Durchbruch schaffte Kravitz 1991 mit seinem zweiten Album Mama Said. Die Single It Ain't Over 'Til It's Over erreichte Platz 2 der amerikanischen Billboard Hot 100. 


1993 folgte das dritte Album Are You Gonna Go My Way. Der gleichnamige Titelsong hatte als Single großen Erfolg.


Das anschließende Album Circus aus dem Jahre 1995 blieb hingegen hinter den Erwartungen zurück. 

Mit seinem fünften Album 5 gelang es Lenny Kravitz aber wieder, an seine alten Erfolge anzuschließen. Die Singleauskopplung Fly Away wurde Nummer 1 in mehreren Ländern. 

Im Jahr 2000 veröffentlichte Kravitz sein Greatest-Hits-Album, welches - wie auch dessen Single Again - wiederum sehr erfolgreich war. 

2001 erschien Kravitz nächstes Album namens Lenny, von dem die Singles Dig In, Stillness Of Heart und Believe in Me stammen. 


Sein siebtes Studioalbum Baptism, welches 2004 erschien, konnte nicht an die Erfolge anknüpfen. 

Im Februar 2008 wurde das Album It Is Time For A Love Revolution veröffentlicht. Die erste Single, die Ballade I'll Be Waiting, erreichte in den deutschen Charts Platz 6 und wurde damit seine erfolgreichste Single in Deutschland. 

Anzeige: