leipzig-263165_1280.jpg

Leipziger Reisemesse abgesagt

Absage wegen Corona-Pandemie
Mittwoch, 21. Oktober 2020

Die für November geplante Leipziger Reisemesse Touristik und Caravaning findet in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht statt.

Die dynamische Entwicklung der Pandemie verhindere eine verlässliche Planung für die Aussteller, hieß es zur Begründung. «Gerne hätten wir der Tourismusbranche die dringend benötigte Plattform geboten und auch das Trendthema Caravaning weiter vorangetrieben», sagte Guido von Vacano, Mitglied er der Geschäftsführung der Messe Stuttgart.

Die Messe hätte vom 18. bis zum 22. November dieses Jahres stattfinden sollen. Die nächste Veranstaltung sei nun erst für 2021 - dann für die Zeit vom 17. bis zum 21. November - geplant. Die Schau zählte im vergangenen Jahr 67 000 Besucher. 531 Aussteller hatten dabei Urlaubsziele und Neuheiten auf dem Caravan- und Campingmarkt präsentiert.