IMG_1789.JPG

Leipzig: Karstadt geschlossen

Freitag, 8. Februar 2019

Das Karstadt-Haus in Leipzig hat schon am Freitag geschlossen.

Eigentlich war der Ausverkauf bis Samstag geplant; Anfang Januar hatte er begonnen, schon diesen Donnerstag war kaum noch Ware auf und in den Wühltischen. Auch viele Regale sind schon abgeschraubt worden, die ersten haben das Haus schon verlassen.

Nach dem Verkaufsschluss wird die Immobilie nun für die Übergabe hergerichtet.

Der Mietvertrag für das Haus war zu Ende März 2019 gekündigt worden, nachdem Karstadt eine Mieterhöhung von rund 68 Prozent nicht zahlen wollte. Bereits Ende August hatte Karstadt allen 230 Beschäftigten in Leipzig gekündigt.

Etwa 50 wollen dagegen vor dem Arbeitsgericht klagen, allerdings wurde in einem ersten Prozess schon die erste Klage gegen die Kündigung abgewiesen.