Erste_Hilfe_Kurs_in_69585092.jpg

Ersthelfer üben an Puppe Reanimation

Leipzig plant Ersthelfer-App

Die App soll Freiwillige zum Notfall lotsen
Donnerstag, 30. Juni 2022

Mit einer Ersthelfer-App will Leipzig künftig Leben retten. Wie die Stadt mitteilt, soll die App ab dem nächsten Jahr registrierte Freiwillige zu den Notfällen lotsen, um dort etwa Mund-zu-Mund-Beatmungen oder Herzdruckmassagen durchzuführen. Zuvor werden die Helfer in den Grundlagen der Wiederbelebung geschult. Der Plan sieht dann vor, dass sich die Rettungsleitstelle über die App beim nächstgelegenen Helfer meldet, sobald ein Notruf eingeht. Dieser leistet dann Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintreffen. Die sind wegen des hohen Verkehrs teilweise nicht innerhalb der gesetzlichen Hilfsfrist von 12 Minuten vor Ort.