leichtathletik-em-berlin-810x289-1.jpg

Leichatathletik-EM in Berlin

Leichtathletik-EM in Berlin

Gold im 3.000 m Hindernislauf, Damen-4x100 m Staffel holt Bronze

Vom 6. bis 12. August 2018 fanden im Berliner Olympiastadion die Leichtathletik-Europameisterschaften statt. Die EM war dieses Jahr eingebettet in Konzept der European Championships, bei der parallel in Glasgow Wettkämpfe im Golf, Radsport, Rudern, Schwimen, Triathlon und Turnen statt fanden.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hatte 128 Athleten für die Leichtathletik-EM nominiert und konnte 19 Medaillen (6 Gold, 7 Silber, 6 Bronze) gewinnen.

Die deutschen Erfolge

Highlights am Sonntag, 12. August 2018

  • 3.000 m Hindernis der Damen: Titelverteidigerin Gesa-Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier) stürmt in 9:19.8 Minuten zu Gold und dem Europameistertitel
  • Die 4x100 Meter Damenstaffel mit Rebekka Haase, Gina Lückenkemper, Lisa-Marie Kwayie und Tatjana Pinto zeigte ein couragiertes Rennen und erreicht in 42.230 Sekunden hinter Großbritannien und den Niederlanden Bronze

 

Highlights am Samstag, 11. August 2018

  • Gold im Hochsprung der Männer: Mateusz Przybylko (TSV Bayer 04 Leverkusen) gewinnt mit übersprungenen 2,35 Metern
  • Weitspringerin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) landet bei 6,75 Metern und darf sich ebenfalls über Gold freuen
  • Im Diskuswurf der Damen wird die Hallenserin Nadine Müller (SV Halle) mit 63,00 Metern Vize-Europameisterin, Shanice Craft (MTG Mannheim) wird mit 62,46 Metern Dritte. Auch der Vierte Platz geht an Deutschland: Claudine Vita (SC Neubrandenburg) mit 61,25 Metern

 

Highlights am Freitag, 10. August 2018

  • Gold im Speerwurf der Damen: Christin Hussong (LAZ Zweibrücken) wirft mit Championship Record von 67,90 m den Speer zur Goldmedaille
  • Dreispringerin Kristin Gierisch (LAC Erdgas Chemnitz) springt auf 14,45 m und zu Silber
  • Carolin Schäfer (LG Eintracht Frankfurt) erreicht im Siebenkampf 6602 Punkte und darf sich über Bronze freuen
  • Bronze auch für Marie-Laurence Jungfleisch (VfB Stuttgart) im Hochsprung mit einer Höhe von 1,96 Metern

 

Highlights am Donnerstag, 9. August 2018

  • Gold und Silber beim Speerwurf der Männer: Thomas Röhler (Leichtathletik Club Jena) gewann mit 89,47 Metern vor Andreas Hofmann (MTG Mannheim, 87,60m)
  • Silber und Bronze im Hürdensprint der Damen: Pamela Dutkiewicz (TV  Wattenscheid) sprintet auf zweiten Platz, Cindy Roleder (SV Halle) belegt Rang 3.

 

Highlights am Mittwoch, 8. August 2018

  • Erste Goldmedaille für Deutschland: Zehnkämpfer Arthur Abele (SSV Ulm) krönte sich mit 8431 Punkten zum "König der Athleten".
  • Kugelstoßerin Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) holte Silber mit 19,19 Metern.
  • Zwei Sätze auf 8,13 Metern bedeuteten sensationelles Silber für Weitspringer Fabian Heinle (VfB Stuttgart).

 

Highlights am Dienstag, 7. August 2018

  • Sprinterin Gina Lückenkemper aus Leverkusen holte sensationell Silber im 100-Meter-Sprint der Frauen.
  • Kugelstoßer David Storl aus Leipzig wurde mit 21,41 m Dritter und gewann Bronze.
Anzeige: