Kürbis

Kürbis

Kürbis, Kürbis, Kürbis

Es ist Kürbiszeit. Wir haben hier leckere Kürbisrezepte für Euch.

Herbstliche Kürbis-Lasagne

Rezept von radio SAW Muckefuck Nadine Rathke:

Zutaten für 6 Personen
1 Kürbis, ca. 1,5 kg Kürbisfleisch
2 Zwiebeln
5 Tomaten
200 g geriebenen Käse
Sahne
2 Pck. Lasagneplatten
Mozzarella
Frischer Basilikum, Salz, Pfeffer

Für die Sauce:
50 g Butter
50 g Mehl
750 ml Milch

Zubereitung
Das Kürbisfleisch, die Tomaten und die Zwiebelwürfel und zusammen andünsten und mit etwas Sahne aufgießen. Gern natürlich auch ein Schuss Weißwein dazu. Mit Salz und Pfeffer und evtl. etwas Gemüsebrühe abschmecken sowie den frisch gehacktes Basilikum dazugeben. Für die Sauce die Butter schmelzen, das Mehl einrühren und langsam mit der Milch aufgießen.
Das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen, anschließend leicht salzen und pfeffern.

In eine Auflaufform zuerst ein wenig der Sauce verteilen, dann eine Lasagneplatte, Kürbis, geriebener Käse, Lasagne, Sauce, Kürbis usw. bis zum Schluss. Auf die letzte Schicht die Mozzarellascheiben verteilen und alles bei 180 - 200°C ca. 45 Minuten im Ofen backen.

Feines Kürbisschaumsüppchen mit gerösteten Kürbiskernen und steirischem Kürbiskernöl

Rezept von radio SAW-Moderator Frank Wiedemann

Zutaten für 6 Personen:

  • 500 gr. Hokaidokürbis
  • 1  weiße Zwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Liter Geflügelfond
  • 250 ml Crème fraîche
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1  Zitrone frisch gepresst
  • Salz, Pfeffer
  • Kürbiskerne geröstet
  • steirisches Kürbiskernöl

Zubereitung:

Den Kürbis würfeln (mit Schale), Zwiebel fein schneiden. Ingwer schälen und ebenfalls würfeln. Alles mit Zucker anschwitzen und mit Weißwein und Fond aufgießen. Diese Basis kochen bis der Kürbis weich ist, alles etwas abkühlen lassen und mit dem Mixer sehr fein pürieren. Die Suppe mit Creme fraiche, Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die Suppe mit dem Stabmixer gut aufschäumen und mit gerösteten Kürbiskernen und Kürbiskernöl garnieren. Guten Appetit!

Kürbisrisotto mit Seeteufel

Rezept von Sebastian Hadrys vom Landhaus Hadrys in Magdeburg

Die größeren Stücke vom Kürbis in kleine Würfel schneiden, salzen und pfeffern und in einem Topf anschwitzen.
Parallel dazu in einem zweiten Topf die Graupen für das Risotto in Salzwasser kochen und mit Piment und grobem Pfeffer würzen.  

Im dritten Topf die Kürbiskerne und den faserigen Inhalt aus dem Kürbis mit etwas Wasser ansetzen und kräftig mit Ingwer, Koriander, Salz, Zucker und Honig würzen und durchkochen lassen. Danach das Ganze durch ein Sieb passieren und fertig ist der Kürbissud.
Für das Risotto die weichen Graupen mit den noch bissfesten Kürbiswürfeln vermengen und mit Kerbel, Dill und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss den Seeteufel portionsweise scharf anbraten, die Hitze reduzieren und Butter, Salz, Lorbeer, Zitrone und wahlweise etwas Knoblauch dazugeben.

Das Ganze richtet ihr auf einem tiefen Teller an, beginnend mit  dem Kürbissud, dann das Kürbisrisotto und obendrauf den Seeteufel. Nun noch mit frischen Kräutern ausdekorieren.

Kürbis - Ingwer-Süppchen mit Lemon Thymian

Zutaten (f. 4 Personen):
1 Kürbis, zerkleinerte,
2 – 3 Schalotten gewürfelt ,
5 Scheiben Ingwer in Streifen,
2 Karotten in Würfel,
eventuell 3 mittlere mehlig-kochende Kartoffeln in Würfel,
1 Stück Knoblauch
etwas Weißwein,
Salz, Pfeffer, 2 EL Curry, 500 ml
Gemüsebrühe,
etwas Meersalz, weißer Pfeffer, 3 EL Olivenöl,
250 ml Sahne,
12 Kirschtomaten,
Puderzucker,
etwas Thymian,
500 g Garnelen mittel,
Meersalz, Thymian,
1 Limette,
¼ ml Weißwein

Zubereitung
Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten glasig anschwitzen, Kürbis, Schalotten Kartoffeln, Knoblauch & Karotten goldgelb anbraten, würzen und mit Weißwein ablöschen, mit Gemüsebrühe auffüllen, ca. 10 – 15 Minuten köcheln lassen.(je nach Kürbisart)

Mit einem Pürier stab fein mixen, nochmals abschmecken und mit etwas Sahne anbinden (Je nach Konsistenz evtl.) Garnelen mit den Zutaten mischen und im Dampfgarer ca. 5-8 Minuten garen. Pfanne erhitzen, Öl zugeben und die Tomaten zugeben auf geringer Stufe erhitzen bis sie langsam aufgehen, dann Salz, Puderzucker und Kräuter zugeben und warm stellen (Backofen bei 75 C warmstellen) Süppchen umfüllen und mit Garnelen und Kirschtomaten verzieren und servieren.

Anzeige: