Bruno_Labbadia_60384273.jpg

Bruno Labbadia

Labbadia hört zum Saisonende auf

Trainer des VfL Wolfsburg wird seinen Vertrag nicht verlängern
Dienstag, 12. März 2019

Paukenschlag beim VfL Wolfsburg: Bruno Labbadia hört nach dieser Saison als Trainer beim Bundesligisten Wolfsburg auf und wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern.

Das sagte der 53-Jährige am Dienstag, 12. März, nach dem Training.

Die Vorstellungen der sportlichen Verantwortlichen würden nicht zu einhundert Prozent übereinstimmen. Zuletzt hatte es Berichte über Dissonanzen zwischen dem Trainer und Sportvorstand Jörg chmadtke gegeben.

Labbadia hatte die Wölfe im Februar 2018 im Abstiegskampf übernommen und gerettet. In dieser Saison steht der VfL derzeit auf Rang 7 und hat Chancen auf die Europa League.

Anzeige: