Torgau verschenkt Urlaub.jpg

Kurzurlaub in Torgau

Großfamilien können sich bewerben
Sonntag, 24. Mai 2020

Der richtige Ort, für einen Städtetrip auf dem Lande, einen kurzen Familienurlaub, eine Auszeit für Eltern und Kinder nach den anstrengenden und entbehrungsreichen Wochen auf Grund der Corona-Krise. Hart war die Zeit vor allem für Familien. Deshalb hat sich die Stadt Torgau überlegt, genau diesen ein ganz besonderes Angebot zu unterbreiten – einen kostenfreien Städtetrip in eine der schönsten Renaissancestädte Sachsens, ja sogar Deutschlands.

Gemeinsam mit verschiedenen Partnern sponsert die Stadt ein umfangreiches und interessantes Kurzurlaubspaket für Familien mit mindestens vier Kindern. Das besteht aus zwei Übernachtungen mit Frühstück im Central-Hotel, einer Familienkarte für das Sport- und Freizeitbad Aquavita, einem Ticket für die Sonderausstellung „Standfest.Bibelfest.Trinkfest.“ auf dem legendären Schloss Hartenfels, einem Familienticket für das Stadt- und Kulturgeschichtliche Museum und für das Priesterhaus des Georg Spalatin sowie einer 30-minütige Fahrt mit dem Torgauer Familien-Geschichtsrad oder einem Geschenk aus dem Torgau-Shop im Wert von 30 Euro. Zudem konnte die Stadt das Restaurant Calabrese für die Aktion gewinnen, das für einen Abend eine große Familienpizza spendiert.

Ab sofort können sich Familien mit mindestens vier Kindern für einen solchen erlebnisreichen und kostenfreien Kurzurlaub bewerben. Sie müssen dafür nichts weiter tun , als eine nette Email unter Angabe des Stichwortes "Urlaub in Torgau" an das Torgau-Information-Center ([email protected]) zu schreiben. Gemeinsam mit den Mitarbeitern können dann die weiteren Modalitäten für den Städtetrip nach Torgau abgeklärt werden.

 

Anzeige: