Kurse für Polizeianwärter mit Migrationshintergrund

Vorbereitung für potenzielle Bewerber
Mittwoch, 6. Juli 2022

Mit speziellen Sprachtrainings will Sachsen-Anhalt mehr Polizeianwärter mit Migrationshintergrund einstellen.

Wie das Innenministerium in Magdeburg mitteilt, ist ab September ein freiwilliger Vorbereitungskurs mit potenziellen Bewerbern in Halle geplant.

Der dauert ein halbes Jahr und soll auf den Aufnahmetest der Landespolizei vorbereiten.

Dadurch könnten sich junge Menschen dank verbesserter Sprachkompetenz Chancen auf einen Ausbildungs- und Studienplatz an der Fachhochschule Polizei ausrechnen, so Landesinnenministerin Tamara Zieschang. 

Sie plant auf lange Sicht auch landesweit solche Sprachkurse anzubieten.