Kreisverkehr in Gardelegen für 5 Wochen gesperrt

Alle Umleitungen gibt's hier
Dienstag, 27. September 2022

Wegen der Arbeiten am Kreisverkehr an der Bismarker Straße in Gardelegen müssen Autofahrer ab heute mehr Zeit einplanen.

Der Kreisverkehr soll für 350.000 € verbreitert werden, deswegen ist der Straßenabschnitt für die nächsten 5 Wochen voll gesperrt – die Umleitungen für Autos und Schulbusse sind ausgeschildert.

Der Verkehr:

-        aus der Gifhorner Straße in Richtung L 27 wird über die Straße „Am Kämmereiforst“ zur Bismarker Straße umgeleitet.

-        aus der Isenschnibber Chaussee in Richtung L 27 wird über den Holzweg und „An den Burgstücken“ wieder zur Bismarker Straße geführt.

-        aus dem Zentrum Gardelegens, in Richtung Kalbe/Bismark, wird über die Stendaler Straße und die B 71 wieder auf die L 27 (Bismarker Straße) umgeleitet.

-        aus Kalbe/Bismark kommend, in Richtung Zentrum von Gardelegen, wird über „An den Burgstücken“, den Holzweg, die Isenschnibber Chaussee und die Ackendorfer Landstraße umgeleitet.

Schulbusse, die aus Richtung Bismark (L 27) kommen, werden ab der Kreuzung Bismarker Straße/"Am Kämmereiforst“/“An den Burgstücken“ über "Am Kämmereiforst“, die Gifhorner Straße und die Straße der Opfer des Faschismus in Richtung Gardelegen Zentrum umgeleitet.

Schulbusse aus Gardelegen Zentrum in Richtung Bismark werden über die Stendaler Straße, die Mozartstraße, die Straße der Opfer des Faschismus und die Gifhorner Straße sowie über die Straße „Am Kämmereiforst“ in Richtung Bismarker Straße (L 27) umgeleitet.