geld.jpg

Krankenkasse fordert von Ex-Chefarzt aus Halberstadt 13.000 Euro

Gerichtsverhandlung beginnt heute
Dienstag, 27. September 2022

Ein verurteilter Ex-Chefarzt aus Halberstadt muss seit heute erneut vor Gericht verantworten.

Eine Krankenkasse fordert rund 13.000 Euro Schadensersatz. Sie hatte dieses Geld für die Frau aufgewendet, die im Krankenhaus nach der Kokainvergiftung behandelt wurde. Der Mann hatte der Frau im Februar 2018 während eines einvernehmlichen Geschlechtsverkehrs Kokain verabreicht, sie war danach gestorben – u.a. wegen dieser Tat hatte das Landgericht Magdeburg den Mann zu einer Freiheitsstrafe von 9 Jahren verurteilt.