IMG_20200922_164542_067.jpg

Kostenlos shoppen in Salzwedel

Erster Umsonstladen der Stadt voller Erfolg
Dienstag, 22. September 2020

Wem von euch ging es auch schonmal so: ihr fahrt gemütlich zum Shoppen in die Stadt, stellt das Auto ab und merkt: Auweia, das Portmonee liegt noch zu Hause. Kein Problem, wenn ihr in der Steintorstraße in Salzwedel unterwegs seid. 

Hier gibt es nämlich seit dem 3.September den ersten Umsonstladen von Salzwedel, mit dem wunderschönen Titel „Für Umme“, der finanziert sich über einen Verein und eine Spendenbox und hat ein einfaches Motto - Wiederverwerten statt Wegwerfen.

Der ist so nachhaltig, er kommt komplette ohne Strom für eine Kasse aus, müssen ja auch keine Bons gedruckt werden...

Im Laden ist also drinnen, was draußen draufsteht: Auf den Holzregalen stapeln sich Klamotten, Küchengeräte, Bücher, Schallplatten. Einfach so zum Mitnehmen. Auch wenn man sich ein bisschen komisch fühlt, wenn man ohne Bon und ohne zu zahlen raus geht - nur so kann der Laden funktionieren!

Die Gründerin Dana kam auf die Idee beim Kleidertauschen, jetzt öffnet ihr kleiner Laden an jedem Donnerstag zwischen 10 und 18 Uhr und wird förmlich von Kunden überrant. Geber und Nehmer, beide sind herzlich willkommen.

Wenn ihr was vorbeibringt was ihr nicht mehr braucht, dann bitte nur, wenn noch alles so funktioniert wie es soll. 

Das Konzept des Umsonstladens gibt es schon in vielen anderen Orten im SAW-Land, zum Beispiel in Deetz bei Zerbst Magdeburg, oder auch Halle.

 

 

Hier ist der Beitrag zum Nachhören:

 

Anzeige: