Keine Herbstwanderung mehr im Bodetal

Das Ausflugsziel ist bis Frühjahr gesperrt
Dienstag, 27. September 2022

Das starke Unwetter am 07. September 2022 hinterließ in der Einheitsgemeinde Thale starke Schäden. Dies betraf neben dem Stadtteil „Oberstadt“ in der Kernstadt insbesondere auch das Bodetal selber. Hier waren zwischen Treseburg und Thale insgesamt 12 Murenabgänge, umgestürzte Bäume und sehr stark beschädigte Wanderwege zu verzeichnen. Nach einer ersten durchgeführten Schadensdiagnose wird das Bodetal bis zum Frühjahr 2023 gesperrtAuf Grund der jetzigen geologischen Situation ist jederzeit mit weiteren Murenabgänge und Steinschlägen zu rechnen. Jeder Wanderer betritt die Wanderwege auf eigene Gefahr und sollte insbesondere im Interesse der eigenen Sicherheit sehr aufmerksam sein. Das Gasthaus Königsruhe, die Jugendherberge Waldkater und die Berghotels Rosstrappe und Hexentanzplatz bleiben aus Richtung Thale erreichbar.

Landesforstbetrieb Ostharz und die Stadt Thale starten im Oktober die Wiederherrichtung der Wanderwege. Der Landesforstbetrieb übernimmt dabei den Abschnitt zwischen Treseburg und der Teufelsbrücke während die Stadt Thale sich um die Bereiche zwischen Teufelsbrücke, Königsruhe und Waldkater kümmern wird. Entsprechende Aufträge zur Beräumung sind dazu bereits bei Fachfirmen in Auftrag gegeben worden. Diese sollen nach Verfügbarkeit der Firmen im Oktober / November abgearbeitet werden.

Nach der üblichen, jährlichen Wintersperre ab Ende Oktober soll dann der Harzer Hexenstieg im Frühjahr 2023 wieder eröffnet werden.

Die Schurre zur Rosstrappe wurde leider so schwer beschädigt, dass hier ein umfangreiches Schadensgutachten erstellt werden muss. Eine Wiedereröffnung dieses Wanderweges im Jahr 2023 erscheint zum heutigen Zeitpunkt leider sehr fraglich. Der Präsidentenweg vom Bodetal zur Rosstrappe wird in den nächsten Wochen durch den Harzklubzweigverein Thale und dem städtischen Bauhof beräumt werden, so dass dieser voraussichtlich Anfang Oktober wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden kann.