Einreise_73893185.jpg

Reiseverkehr

Keine 3G-Einreiseregel im Sommer

Karl Lauterbach will 3G-Regel bei der Einreise nach Deutschland aussetzen
Mittwoch, 25. Mai 2022

Über die Sommermonate will Bundesgesundheitsminister Lauterbach lockern. Wegen sinkender Corona-Fallzahlen plant er die 3G-Regel bei der Einreise nach Deutschland von Juni bis einschließlich August aussetzen.

Kein Nachweis mehr ab 1. Juni

Vom 1. Juni an müssen Reiserückkehrer und andere Einreisende damit nicht mehr nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Die aktuell gültige Corona-Einreiseverordnung schreibt noch bis zum 31. Mai für alle Personen über zwölf Jahren einen 3G-Nachweis vor.

Ausnahme: Einreisende aus Virusvariantengebieten

Allerdings gilt das nicht für Einreisende aus Virusvariantengebieten. Sie müssen sich in Deutschland in eine 14-tägige Quarantäne begeben, auch wenn sie geimpft oder genesen sind. Diese Regelung soll auch in den kommenden Monaten weiter fortbestehen.