Strafzettel

Kein Strafzettel an der Windschutzsscheibe - Bußgeld trotzdem zahlen ?

radio SAW deckt auf

Falschparken ist in Deutschland empfindlich teuer geworden. Da ist es logisch, dass sich jeder vor dem Bezahlen eines Knöllchens drücken möchte.

Wie ist das z.B. wenn kein Zettel hinterm Scheibenwischer geklemmt hat und dann trotzdem ein Strafbescheid ins Haus flattert...

Muss ich den bezahlen?

Ja - den musst du bezahlen. Bei diesem Zettelchen an der Windschutzscheibe handelt es sich nicht um den eigentlichen Verwarnbescheid über die begangene Ordnungswidrigkeit.

Dieser Zettel ist lediglich eine Vorabinformation, dass da noch was kommt. Verbindlich vorgeschrieben sind die nicht. Sonst würde ein Motorradfahrer selten bis nie ein Ordnungsgeld aufgebrummt bekommen.

Es bringt auch nichts, den alten Zettel einfach dran zu lassen. So nach dem Motto: da kommt kein neuer dazu. Doch, das geht sehr wohl. Wer eine Parksünde anfechten will, und das ist das gute Recht, sollte sich sehr sicher sein, dass er oder sie alles richtig gemacht hat.

Auf den fehlenden Infozettel am Auto könnt Ihr Euch jedenfalls nicht berufen.

Mehr interessante Beiträge

Alles in Butter
00:0000:00
  • Alles in Butter
  • Mundraub von Früchten
  • Unkenrufe
Seite teilen