Jens-Bullerjahn_grau.jpg

Jens Bullerjahn

Jens Bullerjahn ist gestorben

Samstag, 26. November 2022

Die SPD Sachsen-Anhalt twitterte heute Abend, dass sie um Jens Bullerjahn trauert. Im Mai dieses Jahres wurde bekannt, dass der SPD-Politiker an der unheilbaren Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) leide. „Hoffnung auf Heilung gibt es nicht. Damit muss man umgehen“, sagte er damals der Mitteldeutschen Zeitung. 

Der aus Halle stammende Jens Bullerjahn war von April 2006 bis April 2016 Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt und von 2006 bis 2007 stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD. Er war Spitzenkandidat der SPD bei den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt 2006 und 2011.