Hunderunde Halberstadt

Weniger Angst vor Hinterlassenschaften
Donnerstag, 14. April 2022

Die Halberstädter Hunderunde wird größer. Die Stadt will es Hundehaltern auch in den Ortsteilen ermöglichen, die Hinterlassenschaften ihrer Tiere bequem zu entsorgen. Anwohner etwa in Emersleben, Klein Quenstedt oder im Schachdorf Ströbeck können ab sofort ihre Gassirouten bzw. die Orte mit den meisten Hundehaufen melden – dort stellt die Verwaltung dann weitere Abfalleimer auf. Die bisherigen bringen schon sichtbare Erfolge und sorgen für Trittfreiheit auf den Gehwegen.

 

 

Für die Rückmeldung – bitte bis zum 3. Mai 2022 – stehen folgende Kanäle zur Verfügung:

1. Onlinedienst

Der beste Weg, uns Ihre Informationen zukommen zu lassen, ist die Nutzung des Onlinedienstes auf https://service.halberstadt.de/de/onlinedienst-hunderunde.html. Dort können Sie Ihre Strecken und Hotspots direkt in einer Karte einzeichnen und mit uns sicher kommunizieren. (Sofern noch nicht vorhanden, ist eine Registrierung für ein Sachsen-Anhaltkonto erforderlich.)

2. E-Mail an [email protected]

Sie möchten ohne Möglichkeit, Ihre Strecke oder Hotspots auf einer Karte einzuzeichnen, ein schnelles Feedback geben? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected].

3. Trackingdatenexport

Zeichnen Sie Ihre Strecke mit einer Tracking-App auf Ihrem Handy auf und teilen Sie diese per Mail an [email protected]

Hier ein paar App-Vorschläge: Komoot, Outdooractive, Adidas Running

oder vorinstallierte Health/Trainings Apps auf Ihrem Android oder IPhone.

Eine Übersicht der bereits erfassten Runden in der Kernstadt sowie der installierten Mülleimer in Halberstadt und den Ortsteilen finden Sie auf https://www.halberstadt.de/de/hunderunde.html.