DSC_0159.JPG

HFC: Dritter Sieg in Folge!

Samstag, 8. Dezember 2018

Der Hallescher FC hat zum dritten Mal in Folge gewonnen.

Gegen den Tabellenletzten Eintracht Braunschweig feierte die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner einen 1:0 Sieg. Das Tor des Tages machte Pascal Sohm bereits in der dritte Minute.

Danach gab es weitere Chancen für den HFC, die aber nicht genutzt wurden. In der zweiten Halbzeit war Braunschweig besser, aber die besten Chancen hatte der HFC durch Mathias Fetsch, der nur die Latte traf.

Philipp Hofmann traf für Braunschweig die Latte mit einem Kopfball in der 57 Minute. Kurz vor Schluss dann ein Foul an Arjani und Elfmeter für Halle. Dieser wurde allerdings von Fetsch schwach geschossen, so dass Engelhardt im Braunschweiger Tor ihn halten konnte.

Am Ende dennoch ein verdienter Sieg für den HFC vor 16.750 Zuschauer.

Aufstellung: 

Eintracht: 

Lukas Kruse (5. Engelhardt), David Sauerland, Steffen Nkansah, Stefan Fürstner, Christoffer Nyman, Robin Becker, Yari Otto, Manuel Janzer (28. Putaro), Nico Kijewski, Marc Pfitzner (G.), Leon Bürger (63.). 

Marcel Engelhardt, Frederik Tingager, Malte Amundsen, Philipp Hofmann, Leandro Putaro, Felix Burmeister, Onur Bulut.

Trainer: André Schubert

Schiedsrichter: Manuel Gräfe, Matthias Lämmchen, Steven Greif

HFC: 

Kai Eisele, Moritz Heyer, Toni Lindenhahn (83. Tuma), Bentley Baxter Bahn (G., 60. Washausen), Pascal Sohm, Mathias Fetsch, Marvin Ajani, Braydon Marvin Manu (76- Arkenberg), Björn Jopek, Sebastian Mai, Niklas Landgraf. 

Tom Müller, Niklas Kastenhofer, Davud Tuma, Fynn Arkenberg, Jan Washausen, Julian Guttau, Killian Pagliuca. 

Trainer: Torsten Ziegner/Michael Hiemisch

Anzeige: